sauter_bg_01

Schwergewichtsgabione

Schwergewichtsgabione

Schwergewichtsgabione

Slider

Neues Wohnen an der Acher

Aufgrund der Erschließungsarbeiten zum BV „Neues Wohnen an der Acher” ist eine Lärmschutzwand, bestehend aus einem Wall mit vorgestellter Gabionenwand durch die Firma Sauter und Denner erstellt worden. Die Wandhöhe betrug 6,00 m – 8,00 m. Zur Befüllung der Gabionen wurde Seebacher Granit verwendet.

Parkhaus in Sigmaringen

Für ein neues Parkhaus in Sigmaringen, wurde der vorhandene Hang angeschnitten und mit einer Gabionenwand durch uns abgestützt. Wir haben hierfür Körbe mit Sprialverbindung verwendet. Als Steinmaterial wurde ein Muschelkalk gewählt.

Renaturierungsarbeiten des Hochspeyerbachs

Zur Geländeabfangung haben wir angesichts von Renaturierungsarbeiten des Hochspeyerbachs Gabionen versetzt. Die Maschenweite der Gitter beträgt 5 x 10 cm. Körbe mit Steckstab-Ösenverbindung fanden ihren Einsatz. Die Sichtseiten wurden durch uns mit Seebacher Granit handgeschichtet.

Neubau des Brückenbauwerks an der K 6326

Anlässlich des Neubaus des Brückenbauwerks an der K 6326 musste die Anschlussdammschüttung durch Gabionen abgestützt werden, welche von uns geliefert wurden. Die Wandhöhe betrug bis zu 4,0 m. Die Statik und Ausführungsplanung wurde mit dem Ingenieurbüro Bingel sowie der Firma Sauter und Denner erstellt.

Ortsumfahrung Mögglingen

Im ersten Bauabschnitt der Ortsumfahrung Mögglingen kamen zur Geländeabfangung Gabionen der Firma Sauter und Denner zum Einsatz. Das Bauwerk hat eine Höhe von bis zu 5,50 m. Als Füllmaterial wurde ein Muschelkalk eingebaut.